Wer ist dieser „Junge Österreicher“ und warum ist er so beliebt?

Junger Österreicher 2016
Junger Österreicher 2016

Die Jungwein-Saison hat begonnen und die ersten Boten des neuen Jahrgangs 2016 sind bereits bei uns eingelangt. Als Jungwein wird der erste Wein des neuen Jahrgangs bezeichnet. Dabei handelt es sich um oft noch trüben Wein, der seine alkoholische Gärung erst vor kurzem abgeschlossen hat.

Junger Österreicher

Der „Junge Österreicher“ ist die bekannteste Jungweinmarke Österreichs – jugendlich, frisch und fruchtig. Diese Marke wurde von der Österreich Wein Marketing (ÖWM) ins Leben gerufen um ein Qualitätssiegel für Jungweine zu gewähren. Für den Jungen Österreicher dürfen nur Qualitätsweine verwendet werden, die auch eine entsprechende Prüfnummer aufweisen, und nicht getrübt sind.

Sehr beliebt für die Verwendung als Jungweine sind früh reifende Sorten wie Welschriesling, Rivaner, Frühroter Veltliner, aber auch Grüne Veltliner oder Sauvignon Blanc. Der Jungwein kommt deshalb so gut an, weil er oft als Cuvée von jungen Weinen speziell für den frischen Trinkgenuss gestaltet wurde – ein Genuss der nur in den ersten Monaten nach dem Abfüllen gewährleistet ist und daher ein saisonales Highlight darstellt.

Fragen Sie uns nach den Jungweinen in unserem Sortiment! Derzeit haben wir noch die Erste Steinfeder Terrassen 2016 der Domäne Wachau!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bei Versand, Mindestbestellmenge 6 Stück (auch unterschiedlicher Sorten). Bitte in 6er-Schritten bestellen. Ausblenden